You are here

Goldige Gehaltsaussichten

Bei Aktuar*innen fällt der Blick auf den Gehaltszettel meist positiv aus: Sie stehen im Ranking der bestbezahlten Berufe in Deutschland regelmäßig in den TOP 10.
Veröffentlicht am 04.08.2020

Nach dem anspruchsvollen Studium freut sich wohl jede*r Absolvent*in auf das erste Gehalt. Bei Aktuar*innen fällt dabei der Blick aufs Konto besonders positiv aus: Die Versicherungsmathematiker*innen stehen im Ranking der bestbezahlten Berufe in Deutschland regelmäßig in den TOP 10.

Im Gehaltsatlas 2019 von gehalt.de belegt die Berufsgruppe der Aktuar*innen mit einem Median-Gehalt von 71.042 Euro den siebten Platz. Und schon der Berufseinstieg beginnt mit stattlichen 50.149 bis 68.618 Euro, wie die Gehaltsreporter berichten. Damit befinden sich die Jung-Aktuar*innen ganz oben in der Liste der Einstiegsgehälter. Mit mehr als 10 Jahren Berufserfahrung kann das monatliche Bruttoeinkommen dann auf bis zu 118.172 Euro steigen. Im Jahr 2017 erhob die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) gemeinsam mit Deloitte in einer Befragung ihrer Mitglieder durchschnittliche Vergütungen in Höhe von 72.040 Euro bis 252.300 Euro, je nach Berufsjahren und Aufgaben- und Personalverantwortung.

Mit diesen Zahlen befinden sich die Versicherungsmathematiker*innen in der Finanzbranche in guter Gesellschaft: Angrenzende Berufsfelder wie Fonds und Asset Management, das Risikomanagement und die Unternehmensberatung, die nicht selten auch von Mathematiker*innen besetzt werden, verbuchen ähnliche Spitzengehälter.

Im Ausland sind die Gehaltschancen übrigens ebenfalls sehr gut: So errechnete das U.S. Bureau of Labor Statistics ein Median-Gehalt von 108.350 US-Dollar im Mai 2019 für den US-amerikanischen Markt. Die britische Aktuarvereinigung IFoA nennt als Durchschnittsverdienst für eine*n Aktuar*in 51.594 Pfund mit Aussicht auf über 200.000 Pfund für Führungspersonen und bewirbt den Beruf als eine der bestbezahlten Karrieren überhaupt.

Wherever you go in the world, you'll find that actuarial work is one of the highest paid careers.”
(Institute and Faculty of Actuaries)

Quellen:
https://aktuar.de/politik-und-presse/pressemeldungen/Seiten/Pressemeldun...
https://www2.deloitte.com/de/de/pages/human-capital/articles/dav-gehalts...
https://cdn.personalmarkt.de/cms/gehaltsatlas-2019.pdf 
https://gehaltsreporter.de/gehaelter-von-a-bis-z/banken-finanzdienstleis...
https://www.hays.de/documents/10192/118775/hays-studie-finance-gehaltsre...
https://www.investopedia.com/ask/answers/011315/whats-average-salary-act...
https://www.actuaries.org.uk/become-actuary/why-become-actuary/how-much-...